bookstores.app

Free delivery. Always.

Direkte Demokratie - Fur und Wider in der deutschen Debatte (Pehmekaaneline)

Varudest ainult
Bookdepository

16.41 $

18.95 $

Used
Autor:
Timm Gehrmann
Bookdepository

Free delivery, UK bookstore

16.41 $
Blackwells

Free delivery, ships from UK

Loading...
Wordery

Free delivery, UK bookstore

Loading...
Amazon.co.uk Loading...
Amazon.com Loading...
Better World Books

Free shipping on all items
Ships from UK or U.S.A.

Loading...
AbeBooks Loading...
Fishpond

Free delivery

Loading...

Import duties or custom duty tax may be applied. All prices are converted to USD for indicative purposes only. As an Amazon Associate we earn from qualifying purchases.

Sisukirjeldus

Hauptseminararbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Pol. Systeme - Politisches System Deutschlands, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Bergische Universitat Wuppertal, Veranstaltung: Direkte Demokratie in Deutschland, 15 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Antike, als Demokratie erstmals als Idee der Verwaltung grosserer Einheiten aufkam, war diese in erster Linie direkt organisiert, und reprasentative Formen, wie der Rat der 500, waren nur zur Erstellung der Tagesordnung und zur Entscheidungsvorbereitung eingerichtet worden1. In der griechischen Polis traf man sich auf dem Marktplatz und es wurde durch Handzeichen abgestimmt. Diese Art der Versammlungsdemokratie hat naturlich ihre Grenzen gefunden und war dementsprechend auch nur in relativ kleinen Gebilden wie eben dem Athenischen Stadtstaat tatsachlich praktikabel. In der Folge dessen wurde die direkte Demokratie zunehmend durch reprasentative Formen des Regierens ersetzt, die zugleich aber auch zu einer Machtkonzentration bei den Vertretern des Volkes gefuhrt haben, die es einem nicht langer erlaubten von einer Demokratie zu sprechen. Im Verlauf der Geschichte kam die Demokratie zunehmend aus der Mode und wurde durch entsprechende diktatorische Formen des Regierens ersetzt, was zunachst als eine Folge der Ablosung von direkter durch reprasentative Formen der Demokratie angesehen werden kann. Erst mit dem Mayflower Compact" leben demokratische Ideale wieder im westlich-abendlandischen Kontext auf und gipfeln schliesslich in der Declaration of Independence 1776, die durch die Lossagung von der Unterdruckung durch den Englischen Konig den Weg fur einen durch das Volk direkt und demokratisch konstituierten Staat frei macht, indem zwar aufgrund seiner Grosse nicht alles, aber doch einiges in vielen Bundesstaaten demokratisch entschieden wird. Auf dem europaischen Kontinent hingegen sind die Anfange durch die franzosische Revolution eer durftig und es wird ausser zur Festi

Kategooriad

Teemad